DAISY-BAT
DArmstädter Integriertes SYstem für BATterieforschung

DAISY-BAT

Das DArmstädter Integrierte SYstem für BATterieforschung ist eine Kooperationsplattform der Fachgebiete Oberflächenforschung (Prof. Hofmann) und Dünne Schichten (Prof. Alff). Das DAISY-BAT bietet einzigartig Möglichkeiten zur kontrollierten (Vakuum-) Präparation von dünnen Schichten von Einzelkomponenten von Interkalations – und Feststoffbatterien bis hin zu kompletten Dünnschichtbatterien und deren Charakterisierung. Neben chemischer Gasphasensynthese (CVS) von pulverförmigen Proben stehen gepulste Laserabscheidung (PLD) und verschieden Kathodenzerstäubungskammern für Anoden-, Kathoden-, und Elektrolytmaterialien zur Verfügung. Zur Analytik der Proben werden Röntgen und UV Photoelektronenspektroskopie verwendet. Hiermit werden Grenzflächenuntersuchungen an Elektroden-Elektrolyt-Gernzflächen durchgeführt sowie operando Untersuchungen an speziell gestalteten Dünnschichtbatterien. Letztere ermöglichen es, den Lade- und Entladevorgang mittels Photoelektronenspektroskopie live zu verfolgen.

DAISY-BAT