Studienbüro

Studienbüro Materialwissenschaft

Name Raum Tel. E-Mail
    
Prof. Dr. Karsten Durst
  • Studiendekan
  • Studienberatung
Sprechzeiten: Mittwoch 13:00-14:30 Uhr
L2|01 60 -20551
    
Prof. Dr. Karsten Albe
  • Prüfungskommissionsvorsitzender
  • Studienberatung
Sprechzeiten: Mittwoch 08:00-09:30 Uhr
L1|08 211 -20965
    
PD Dr. Boris Kastening
  • Studienkoordination
  • Studienberatung
  • Prüfungsangelegenheiten (Bachelor und Master)
L2|01 78 -22244
    
Simone Liesenberg
  • Prüfungsan- und -abmeldungen
  • Prüfungsangelegenheiten (Bachelor und Master, Hauptstudium Diplom)
  • Anerkennung von Leistungen
  • Annahme von Berichten und Abschlussarbeiten
  • Studienabschluss
Sprechzeiten: Mo, Di, Fr 10:30-12:30 Uhr
L2|01 79 -22248
    
Dr. Hannah Sonderfeld
  • Betriebliche Fachpraxis (Industriepraktikum)
  • Laborpraktika
  • KI2VA Koordination
  • Internationale Masterstudierende
L2|01 209


-22245


    
Dr. Joachim Brötz
  • Lehrveranstaltungsmanagement
  • Double Degree-Studierende
L2|01 209 -21030

Prüfungsangelegenheiten

Für alle Prüfungsangelegenheiten des konsekutiven Bachelor/Masterstudiengangs „Materialwissenschaft“, sowie des Hauptstudiums des Diplomstudiengangs „Materialwissenschaft“ ist das Studienbüro FB 11 – MaWi zuständig.

Leistungsspiegel für alle Studiengänge stellt nur unser Studienbüro aus

Generell für alle Studierenden verbindlich sind die Allgemeinen Prüfungsbestimmungen (APB) der TU Darmstadt sowie die Ausführungsbestimmungen (Prüfungsordnungen) der jeweiligen Studiengänge (s. dort).

Prüfungswiederholungen: Bitte beachten Sie den Inhalt von §31 der Allgemeinen Prüfungsbestimmungen der TU Darmstadt (APB) und „Zu § 31 Abs. 1-3“ der jeweiligen Ausführungsbestimmungen für Bachelor- und Masterstudiengang. Dort wird Ihnen nach dem Nichtbestehen der ersten Wiederholung einer Fachprüfung dringend zu einem Beratungsgespräch mit Ihrem Mentor oder einem anderen Hochschullehrer geraten. Auch wenn kein Zwang zu diesem Gespräch besteht, sollten Sie dieses Beratungsangebot rechtzeitig wahrnehmen. Die zweite Wiederholung einer schriftlichen Fachprüfung kann im Einvernehmen auch als mündliche Prüfung durchgeführt werden. Wenn Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch machen wollen, dann wenden Sie sich bitte rechtzeitig, d.h. innerhalb der Anmeldefrist, an Ihre(n) Prüfer/Prüferin. Bedenken Sie bitte, dass Sie nach einer mündlichen, zweiten Wiederholungsprüfung keinen Anspruch mehr auf die Ergänzungsprüfung (vierter Versuch) haben.

Alle weiteren verwaltungstechnischen Abläufe an der TU wie Bewerbung/Zulassung, Rückmeldung, Studiengangwechsel, Beurlaubung etc. betreut der zentrale Studierendenservice.