Neue Magnete für künftige Energietechnologien

25.11.2019

Neue Magnete für künftige Energietechnologien

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft hat den von der TU Darmstadt in Kooperation mit der Universität Duisburg-Essen beantragten Sonderforschungsbereich/Transregio (SFB/TRR) HoMMage – Hysterese-Design magnetischer Materialien für effiziente Energieumwandlung bewilligt.

Professor Oliver Gutfleisch leitet den neuen Sonderforschungsbereich „HoMMage“.
Professor Oliver Gutfleisch leitet den neuen Sonderforschungsbereich „HoMMage“.

Gemeinsam entwickeln Forscher an beiden Universitäten zusammen mit dem Max-Planck-Institut für Eisenforschung Düsseldorf (MPIE) und dem Ernst Ruska-Centrum für Mikroskopie und Spektroskopie mit Elektronen am Forschungszentrum Jülich (FZJ) neue Verfahren zur Produktion innovativer, ressourcenschonender Magnetwerkstoffe für zukünftige Energietechnologien. Der SFB/TRR unter der Leitung von Prof. Oliver Gutfleisch (Fachgebiet Funktionale Materialien) startet zum 01.01.2020 in die erste 4jährige Förderperiode und hat ein Fördervolumen von knapp 12 Mio. €.

zur Liste