Index

News

  • 2018/11/01

    Die Grenzen von Hämatit

    Vorbereitungskammer für alternative Katalysatoren und chemische Pufferschichten am Fachgebiet Oberflächenforschung. Bild: FG Oberflächenforschung

    TU-Forscher untersuchen Grundlagen der Wasserstofferzeugung

    Hämatit und andere Übergangsmetalloxide kommen bei der regenerativen Erzeugung von Wasserstoff zum Einsatz. Warum die Materialien dabei an ihre Grenzen stoßen, fanden Forscher der TU Darmstadt heraus. Ihre Ergebnisse veröffentlichten sie jetzt in „Nature Communications“.

  • 2018/09/19

    Keep cool

    Am Hochfeld-Magnetlabor Dresden des HZDR loten Wissenschaftler Potenzial und Grenzen magnetisierbarer Materialien aus. Bild: André Wirsig

    Forscher entwickeln magnetischen Kühlkreislauf

    Klimawandel, Bevölkerungswachstum und steigende Lebensansprüche führen dazu, dass der Energiebedarf für Kühlprozesse weltweit deutlich schneller wächst als jener fürs Heizen – gleichzeitig können Kühlmittel Umwelt- und Gesundheitsschäden verursachen. Abhilfe könnte eine neuartige Technologie bringen: Kühlung durch magnetische Materialien in Magnetfeldern.

  • 2018/08/17

    Wir gratulieren Dr. Leopoldo Molina-Luna

    Dr. Leopoldo Molina-Luna. Bild: Holger Menzel

    Die ERC Starting Grants werden vom Europäischen Forschungsrat an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bis zu sieben Jahre nach der Promotion vergeben. Damit fördert die EU nach eigenen Angaben exzellente und innovative Grundlagen- und Pionierforschung im Rahmen des „Horizon 2020“-Programms. In der aktuellen Runde wurden 403 Grants vergeben, 3170 Anträge waren eingereicht worden.

  • 2018/09/28

    Herzlichen Glückwunsch: DGM ehrt Prof. Gutfleisch

    Der DGM-Vorsitzende Professor Alexander Hartmaier (li.) überreicht Professor Oliver Gutfleisch den DGM-Preis. Bild: Jose Poblete

    Im Rahmen ihrer zweijährlichen Tagung „Materials Science and Engineering“ (MSE) wird die Deutsche Gesellschaft für Materialkunde (DGM) Professor Oliver Gutfleisch den DGM-Preis verleihen. Mit dem Preis werde „ein exzellenter Wissenschaftler in der Mitte seiner Forscherlaufbahn“ geehrt, so die DGM. Gutfleisch leitet das Fachgebiet Funktionale Materialien am Fachbereich Material- und Geowissenschaften, Teilfachbereich Materialwissenschaft der TU. Er wird während der MSE-Tagung in einem Plenarvortrag zum Thema „Rare earth high performance magnets for energy applications: Demand, sustainability and the reality of alternatives“ aus seiner Forschung berichten.

    Die MSE-Tagung findet vom 26. bis 28. September an der TU statt. Mit mehr als 1500 Teilnehmerinnen und Teilnehmern ist sie einer der größten englischsprachigen Kongresse im Bereich Materialwissenschaften in Europa. Sie ist wissenschaftlichen, ökonomischen und sozialen Fragen mit Bezug zu Materialwissenschaften gewidmet. sip

  • center of competence material analysis
  • Profilbereich: Vom Material zur Produktinnovation – PMP
  • Fame Master