Startseite

News

  • 24.02.2020

    Electroceramics XVII Conference

    © Jan-Christoph Hartung

    24. – 27. August 2020, TU Darmstadt, Campus Stadtmitte

    Important dates: Abstract submission is open until 15th March. Registration opens on 1st April.

    The international conference will be held in Darmstadt between August 24th-27th 2020. Electroceramics XVII is organized by the Materials Science Department of the Technical University Darmstadt in collaboration with the European Ceramic Society.

  • 19.02.2020

    LOEWE-Urkundenübergabe für FLAME

    Bei einer Führung durch die Labore gewann Frau Gradenwitz einen Eindruck vom LOEWE-Vorhaben. Bild: Claus Völker

    Am Dienstag (18.2.) überreichte Maya I.S. Gradenwitz, Referentin des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst, die Urkunde für den LOEWE-Schwerpunkt FLAME. Die wissenschaftlichen Koordinatoren Professor Andreas Klein und Professor Karsten Albe nahmen die Urkunde entgegen.

  • 24.01.2020

    Wundermaterial für eine saubere Energie

    Professor Michael Saliba bei Forschungsarbeiten am Fachgebiet Materialien der Elektrotechnik.

    Veröffentlichung zu Perowskiten in „Nature Energy“

    Die Langzeitstabilität von Perowskit-Solarzellen zu verbessern, die entscheidend ist für den Einsatz dieser zukunftsweisenden Technologie – das ist das Thema eines in der Fachzeitschrift „Nature Energy“ veröffentlichten Papers eines internationalen Forschungsteams, an dem auch TU-Materialwissenschaftler Professor Michael Saliba beteiligt ist. Perowskit-Solarzellen wandeln Sonnenlicht in Strom und gelten als größte Hoffnungsträger der Solarzellenbranche.

  • 21.01.2020

    Blumiger Traum? – Eine Welt ohne Abfälle

    Es klingt wie ein blumiger Traum: Eine Welt ohne Abfälle. Doch Wissenschaftler in Hanau arbeiten konkret daran, diese Utopie in die Tat umzusetzen.

  • 13.12.2019

    Professor Oliver Gutfleisch zum IEEE Fellow ernannt

    Prof. Dr. Oliver Gutfleisch - Bild: Katrin Binner – © Katrin Binner

    09. Dezember 2019

    Oliver Gutfleisch, Professor für Funktionale Materialien am Fachbereich Material- und Geowissenschaften, ist vom Institute of Electrical and Electronic Engineers (IEEE) zum IEEE Fellow ernannt worden. Er erhält die Auszeichnung für seine Beiträge zur Entwicklung von magnetischen Materialien für nachhaltige Energieanwendungen. Das IEEE ist mit über 420.000 Mitgliedern der größte technische Berufsverband der Welt. Es gliedert sich in zahlreiche so genannte Societies, die sich mit speziellen Gebieten der Elektro- und Informationstechnik auseinandersetzen und in ihrer Vielfalt das gesamte Spektrum des Faches abdecken. Der Rang eines IEEE Fellow ist der höchste zu vergebende. Ihn erhält ein Senior Member für außerordentliche Verdienste allein durch das IEEE Board of Directors nach Nominierung durch andere.

  • 13.12.2019

    TU-Materialwissenschaftler mit Nachwuchspreis geehrt

    10. Dezember 2019

    Patrick Salg, Doktorand am Fachgebiet Dünne Schichten am Fachbereich Material- und Geowissenschaften, belegte beim APL Materials Excellence in Research Award for 2019 den ersten Platz. AIP Publishing hat die Preise auf dem Treffen der Materials Research Society in Boston verliehen. Salgs Forschung konzentriert sich auf eine vielversprechende Schlüsselkomponente für die aufkommende 5G-Technologie.

  • 06.12.2019

    Internationale Ressourcen-Chemie Konferenz

    ICRC Conference 2020

    23.03.2020 – 24.03.2020

    Ziel der Konferenz ist es, aktuelle Entwicklungen in der Ressourcenchemie zu diskutieren. In Zeiten zunehmenden Drucks auf Wirtschaft und Politik in Bezug auf Umweltschutz und Klimawandel müssen Materialwissenschaften und Chemie gemeinsam Antworten auf einige der anspruchsvollsten technologischen Aufgaben der Welt finden. Unter dem Aspekt der Sicherung und Bereitstellung unverzichtbarer Materialien in einer begrenzten Umgebung wird sich diese Konferenz insbesondere auf die angewandte Ressourcenchemie und neue Recyclingtechnologien konzentrieren.

    Die Konferenz soll ein breites Spektrum von Forschungsgebieten abdecken, von der Substitution kritischer Elemente über die Entwicklung nachhaltiger Materialien bis hin zur Etablierung effizienter Stoffkreisläufe.

    Diese internationale Konferenz wird sich diesen Herausforderungen stellen und Wissenschaftler und Experten aus verschiedenen Bereichen wie Ressourcen- und Ökochemie, Biologie, Umweltwissenschaften und -technologie sowie Materialwissenschaften zusammenbringen.

  • Kompetenzzentrum Materialanalytik
  • Profilbereich: Vom Material zur Produktinnovation – PMP
  • Fame Master