Startseite

News

  • 10.01.2019

    Licht mit Wasser speichern

    Im Labor: Dr. Bernhard Kaiser begutachtet einen Prozessierungsschritt zur Herstellung dünner Katalysatorschichten. Bild: Katrin Binner

    TU-Wissenschaftler forschen an Solarzellen der dritten Generation

    Materialwissenschaftler um Professor Wolfram Jaegermann und Dr. Bernhard Kaiser erforschen die Grundlagen für eine erstaunlich einfache Art, Energie zu speichern – durch Spaltung von Wasser.

  • 19.12.2018

    Es muss nicht immer Platin sein

    Professorin Kramm inmitten ihrer Arbeitsgruppe. Bild: Gregor Rynkowski

    Ulrike Kramm erhält den Preis der Adolf Messer Stiftung

    Ulrike Kramm, seit März 2015 Juniorprofessorin an der TU Darmstadt, entwickelt edelmetallfreie Katalysatoren für Energieanwendungen. Sie sind der Natur nachempfunden und ähneln dem roten Blutfarbstoff. Für ihre Forschung hat sie den mit 50.000 Euro dotierten diesjährigen Preis der Adolf Messer Stiftung erhalten.

  • 01.11.2018

    Die Grenzen von Hämatit

    Vorbereitungskammer für alternative Katalysatoren und chemische Pufferschichten am Fachgebiet Oberflächenforschung. Bild: FG Oberflächenforschung

    TU-Forscher untersuchen Grundlagen der Wasserstofferzeugung

    Hämatit und andere Übergangsmetalloxide kommen bei der regenerativen Erzeugung von Wasserstoff zum Einsatz. Warum die Materialien dabei an ihre Grenzen stoßen, fanden Forscher der TU Darmstadt heraus. Ihre Ergebnisse veröffentlichten sie jetzt in „Nature Communications“.

  • 23.11.2018

    Sosman Award für Professor Rödel

    16. November 2018

    Im Rahmen der 120. Jahrestagung der American Ceramic Society in Columbus, USA, wurde Prof. Jürgen Rödel mit dem Robert B. Sosman Award geehrt. Der Sosman Award ist die höchste Auszeichnung für wissenschaftliche Erkenntnisse in den Grundlagenwissenschaften, die große Auswirkungen auf das Feld der Keramik haben. Er wird seit 45 Jahren vergeben.

    Im Rahmen der Preisübergabe halten die so Geehrten einen Vortrag. Prof. Rödel ging bei seiner Festrede auf die Entwicklung von Materialien unter sozioökonomische Zwänge ein. Er ist der achte Wissenschaftler, der diese Auszeichnung für Arbeiten erhielt, die nicht in den USA durchgeführt wurden. pg

  • Kompetenzzentrum Materialanalytik
  • Profilbereich: Vom Material zur Produktinnovation – PMP
  • Fame Master